bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Standard Operating Procedure
STANDARD OPERATING PROCEDURE


38735

USA2008
Produktion: Participant Prod./Sony Pic. Classics
Produzenten: Julie Ahlberg, Errol Morris
Regie: Errol Morris
Buch: Errol Morris
Kamera: Robert Chappell, Robert Richardson
Schnitt: Andy Grieve, Steven Hathaway
Länge: 118 min
Verleih: Sony


Anhand der Aussagen von fünf mittlerweile abgestraften, aus der Armee entlassenen US-Soldaten und ihrer degradierten Kommandantin versucht der Dokumentarist Errol Morris, die Geschehnisse im irakischen US-Kriegsgefängnis Abu Ghraib zu erhellen, das durch dort begangene, auf Fotos dokumentierte Verstöße gegen die Menschenrechte weltweit in Verruf geriet. Mittels formal unprätentiöser ?Talking Head?-Interviews, unterbrochen von teils inszenierten Sequenzen, macht der Film deutlich, dass die dokumentierten Foltereien nicht nur die Vergehen einiger weniger waren, sondern als systemimmanente ?Standardverfahren? sanktioniert und politisch geduldet waren und sind. Die schiere Wucht des interrogativ gewonnenen Materials lässt dabei formale Schwächen in den Hintergrund treten.

 

FILMDIENST
0.00381s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]