bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


88 – Pilgern auf japanisch


38990

Deutschland2008
Produktion: Filmproduktion René Perraudin
Produzenten: Gerald Koll
Regie: Gerald Koll
Buch: Gerald Koll
Kamera: Gerald Koll
Schnitt: René Perraudin
Musik: Arpad Bondy
Länge: 88 min
Verleih: Edition Salzgeber


Ein deutscher Filmemacher begibt sich im Frühjahr 2007 auf einen 1.300 Kilometer langen Pilgerweg, der die japanische Insel Shikoku umkreist und an 88 Tempeln und heiligen Stätten vorbei führt. Da er die Landessprache nicht beherrscht und sich nur schwer zurecht findet, ist er im wahren Pilger-Sinne ein Fremder, der sich auf dem Weg zu sich selbst in der Fremde orientieren muss. Ein sinnlicher, mitunter heiterer Dokumentarfilm, dessen Autor zugleich pointiert die Widersprüchlichkeit seiner Situation benennt, schließen sich das Pilgern und das Dokumentieren des Pilgerns sowie die Reflexion darüber doch eigentlich aus. (teils O.m.d.U.)

 

FILMDIENST
0.00327s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]