bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Operation Walküre – Das Stauffenberg Attentat
VALKYRIE


39082

USA/Deutschland2008
Produktion: United Artists/Bad Hat Harry Prod./Achte Babelsberg Film
Produzenten: Gilbert Adler, Christopher McQuarrie, Bryan Singer, Nathan Alexander, Lee Cleary, Henning Molfenter, Jeffrey Wetzel, Charlie Woebcken
Regie: Bryan Singer
Buch: Christopher McQuarrie, Nathan Alexander
Kamera: Newton Thomas Sigel
Schnitt: John Ottman
Musik: John Ottman
Darsteller: Tom Cruise (Claus Schenk Graf von Stauffenberg), Kenneth Branagh (Henning Von Tresckow), Bill Nighy (Friedrich Olbricht), Tom Wilkinson (Friedrich Fromm), Carice van Houten (Nina von Stauffenberg), Thomas Kretschmann (Otto Ernst Remer), Terence Stamp (Ludwig Beck), Eddie Izzard (Erich Fellgiebel), Kevin McNally (Dr. Carl Goerdeler), Christian Berkel (Mertz von Quirnheim), Florian Panzner (Hans Wilhelm Hagen), Wotan Wilke Möhring (Kolbe), Matthias Schweighöfer (Leutnant Herber)
Länge: 120 min
Verleih: Fox


Spielfilm über die Planung, Durchführung und das Scheitern des Hitler-Attentats vom 20. Juli 1944. Aus dem historischen Ereignis wird dabei eine zeitlose Heldengeschichte um einen Mann, der in schwierigen Zeiten sein Gewissen entdeckt und den Mut findet, sich einem diktatorischen Regime entgegenzustellen. Souverän in der Inszenierung - das raffinierte Austüfteln der "Operation Walküre" erinnert an Klassiker des Thriller-Genres - und in den Grundzügen eine getreue Rekonstruktion der historischen Ereignisse, beeindruckt der Film vor allem durch die künstlerischen Freiheiten, die er sich nimmt und die suggestiv das innere Erleben der Hauptfigur in äußere Handlung übersetzen.

 

FILMDIENST
0.0041s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]