bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Frost/Nixon
FROST/NIXON


39103

USA/Großbritannien/Frankreich2008
Produktion: Imagine Ent./Relativity Media/Studio Canal/Working Title Films
Produzenten: Tim Bevan, Eric Fellner, Brian Grazer, Ron Howard
Regie: Ron Howard
Buch: Peter Morgan
Kamera: Salvatore Totino
Schnitt: Daniel P. Hanley, Mike Hill
Musik: Hans Zimmer
Darsteller: Michael Sheen (David Frost), Frank Langella (Richard Nixon), Kevin Bacon (Jack Brennan), Rebecca Hall (Caroline), Toby Jones (Swifty Lazar), Matthew MacFadyen (John Birt), Oliver Platt (Bob Zelnick), Sam Rockwell (James Reston)
Länge: 122 min
Verleih: Universal


Spielfilm um ein Interview, das der amerikanische Ex-Präsident Richard Nixon 1977 dem Talkmaster David Frost gab und in dem er reuig eingestand, mit seinen Vertuschungsversuchen im Zuge der Watergate-Affäre sein Land im Stich gelassen zu haben. Unterhaltsam und dramaturgisch geschickt wird das Aufeinandertreffen der Männer als sportlicher Wettstreit zwischen grundverschiedenen, in ihrem Ehrgeiz aber durchaus ähnlichen Männern entwickelt, wobei sich Regie und Drehbuch gegenüber den historischen Fakten so viele Freiheiten genommen haben, dass die Zeichnung der Figuren und die Bewertung der historischen Bedeutung des Interviews die Wirklichkeit verzerrt.

 

FILMDIENST
0.00343s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]