bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Wen die Geister lieben
GHOST TOWN


39115

USA2008
Produktion: DreamWorks SKG/Paramount Pic./Pariah/Spyglass Ent.
Produzenten: Gavin Polone, Joseph E. Iberti
Regie: David Koepp
Buch: David Koepp, John Kamps
Kamera: Fred Murphy
Schnitt: Sam Seig
Musik: Geoff Zanelli
Darsteller: Ricky Gervais (Dr. Bertram Pincus), Téa Leoni (Gwen), Greg Kinnear (Frank Herlihy), Billy Campbell (Richard), Kristen Wiig (Chirurgin), Dana Ivey (Mrs. Pickthall), Aasif Mandvi (Dr. Jahangir Prashar)
Länge: 102 min
Verleih: Kinowelt


Komödie um einen misanthropischen Zahnarzt, der unvermittelt die Fähigkeit entwickelt, tote Menschen zu sehen, und den die Geister daraufhin als Medium aufsuchen, um endlich ihren Seelenfrieden zu finden. So gefordert, entdeckt der zynisch-bärbeißige Doktor widerwillig seine weichen Seiten und findet sogar eine Frau, in die er sich verliebt. Romantische Komödie, die sich durch schlagfertigen Dialogwitz und präzises Timing auszeichnet. Zudem besticht sie durch eine unkonventionelle Hauptfigur, die gängige Klischees des romantischen Helden konterkariert.

 

FILMDIENST
0.002s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]