bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Radio Rock Revolution
BOAT THAT ROCKED


39235

Großbritannien2009
Produktion: Working Title Films
Produzenten: Hilary Bevan Jones, Tim Bevan, Richard Curtis, Eric Fellner, Ronaldo Vasconcellos
Regie: Richard Curtis
Buch: Richard Curtis
Kamera: Danny Cohen
Schnitt: Emma E. Hickox
Darsteller: Philip Seymour Hoffman (The Count), Bill Nighy (Quentin), Rhys Ifans (Gavin), Nick Frost (Dave), Emma Thompson (Charlotte), Gemma Arterton (Desiree), Kenneth Branagh (Mister Dormandy), January Jones (Eleonore), Jack Davenport (Twatt), Tom Sturridge (Carl)
Länge: 135 min
Verleih: Universal


Ein junger Mann heuert 1966 auf dem Schiff seines Onkels an, der von einer illegalen Radiostation im Meer aus die Briten rund um die Uhr mit Rock- und Pop-Musik versorgt, und wird ins Leben der exzentrischen Crew verwickelt. Oberflächliche, episodenhaft angeordnete Komödie voller Klischees und stereotyp gezeichneter Charaktere, die sich weigern, erwachsen zu werden. Zwar fasziniert der hervorragende, liebevolle ausgewählte Soundtrack mit zeitgenössischer Rock-Musik; über deren Bedeutung sowie den gesellschaftlichen Wandel im England der 1960er-Jahre erfährt man aber nichts.

 

FILMDIENST
0.00204s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]