bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Spiel der Träume – Die wahre Geschichte eines falschen Teams
MACHAN


39284

Sri Lanka/Italien/Deutschland2008
Produktion: Studio Urania/Babelsberg Film/Shakthi Films/Rai Cinema/Redwave Films
Produzenten: Prasanna Vithanage, Conchita Airoldi, Uberto Pasolini, Henning Molfenter
Regie: Uberto Pasolini
Buch: Ruwanthie De Chickera, Uberto Pasolini
Kamera: Stefano Falivene
Schnitt: Masahiro Hirakubo
Musik: Lakshman Joseph De Saram
Darsteller: Dharmapriya Dias (Stanley), Gihan De Chickera (Manoj), Dharshan Dharmaraj (Suresh), Namal Jayasinghe (Vijith), Sujeewa Priyalal (Piyal), Mahendra Perera (Ruan), Dayadewa Edirisinghe (Naseem)
Länge: 110 min
Verleih: Fox


Zwei Freunde aus Sri Lanka träumen von einem Leben im "Goldenen Westen", konnten bisher aber kein Visum bekommen. Als die Handballmeisterschaft in Deutschland ansteht, wittern sie ihre Chance und stampfen ein Team aus dem Boden, um im Rahmen des Sport-Events endlich westlichen Boden zu betreten. Eine Feel-Good-Komödie, die keine rechte Balance findet zwischen amüsanter Unterhaltung und dem Ehrgeiz, einen realistischen Blick auf die Lebensbedingungen der Figuren zu werfen. Inszenatorische Schwächen, etwa in der Darstellung der Handballspiele, schmälern den ohnehin mäßigen Unterhaltungswert des Films.

 

FILMDIENST
0.00269s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]