bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Drifter


39339

Deutschland2007
Produktion: Boekamp & Freunde/dffb
Produzenten: Nils Bökamp, Hartmut Bitomsky
Regie: Sebastian Heidinger
Buch: Sebastian Heidinger
Kamera: Henner Besuch
Schnitt: Alexander Fuchs
Länge: 80 min
Verleih: Salzgeber & Co.


Dokumentarfilm über drei obdachlose Jugendliche und ihren Alltag in ihrer selbstgewählten "Heimat", den Straßen rund um den Berliner Bahnhof Zoo. Aus eher assoziativen, betont distanziert und emotionslos gehaltenen Ereignisketten von Gelegenheitsjobs über die Geldbeschaffung für den täglichen "Schuss" bis zur allabendlichen Übernachtungsfrage ergibt sich ein dramaturgisch verdichteter Tagesablauf, der die Beziehungen innerhalb der Dreiecks(zweck)gemeinschaft offen legt. Eine realistische, bei aller Distanziertheit dichte Neubestimmung der "Kinder vom Bahnhof Zoo".

 

FILMDIENST
0.0018s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]