bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Hunger
HUNGER


39428

Großbritannien2008
Produktion: Blast!/Broadcasting Commission of Ireland/Film4/Northern Ireland Screen/Wales Creative IP Fund
Produzenten: Robin Gutch, Laura Hastings-Smith
Regie: Steve McQueen
Buch: Steve McQueen, Enda Walsh
Kamera: Sean Bobbitt
Schnitt: Joe Walker
Musik: Leo Abrahams, David Holmes
Darsteller: Michael Fassbender (Bobby Sands), Stuart Graham (Ray Lohan), Liam Cunningham (Pater Moran), Liam McMahon (Gerry), Brian Milligan (Davey), Lalor Roddy (William), Helen Madden (Mrs. Sands), Des McAleer (Mr. Sands), Helena Bereen (Rays Mutter)
Länge: 92 min
Verleih: fugu films


Alltag und Ausnahmezustand im Maze-Gefängnis nahe Belfast, wo die IRA-Häftlinge dem Bestrafungs- und Einschüchterungsprogramm des Wachpersonals ausgeliefert sind. 1981 treten sie in einen maßgeblich vom Aktivisten Bobby Sands initiierten Hungerstreik. Eindrucksvoll-beklemmendes Spielfilmdebüt des Künstlers Steve McQueen, der die Ereignisse weniger politisch kontextualisiert als vielmehr den Blick auf den geschundenen Körper richtet. Zunächst vom verstörenden Wechsel zwischen extremer Gewalt und großer Ruhe bestimmt, findet später eine Wendung vom Körperlichen zum Sprachlichen statt, bevor der Körper am Ende etwas Sakrales bekommt.

 

FILMDIENST
0.00317s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]