bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Love Exposure
AI NO MUKIDASHI


39429

Japan2008
Produktion: Omega Project/An Entertainment/Studio Three Co.
Produzenten: Haruo Umekawa
Regie: Sion Sono
Buch: Sion Sono
Kamera: Sohei Tanikawa
Schnitt: Junichi Ito
Musik: Tomohide Harada
Darsteller: Takahiro Nishijima (Yu), Hikari Mitsushima (Yoko), Sakura Ando (Koike), Hiroyuki Onoue (Takahiro), Yutaka Shimizu (Yuji), Tasuku Nagaoka (Anführer), Sou Hirosawa (Kumi), Yuko Genkaku (Keiko)
Länge: 237 min
Verleih: Rapid Eye Movies


In virtuosen Rhythmus-und Perspektivwechseln erzählter Film, der im Kern eine klassische Liebesgeschichte ist: Ein junger Mann kann seinen Vater, einen katholischen Priester, nur durch Sünden für sich interessieren. In Wahrheit aber sucht er die große Liebe und begegnet ihr schließlich ausgerechnet als Frau kostü?miert. Ein souverän inszenierter Film als bewegende Grenzerfahrung: "Love Exposure" bietet große Kinomomente, wobei er auf den ersten Blick Unvereinbares verbindet: Katholizismus und sexuelle Perversion, Kampfkunst und Romantik, religiöses Sektierertum und libertäre Gesinnung, Sünde und Unschuld. In einem Zeichensystem aus barocker Überfülle vereint sich schließlich alles im Glauben an die Liebe. (O.m.d.U.)

 

FILMDIENST
0.00338s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]