bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Short Cut to Hollywood
SHORT CUT TO HOLLYWOOD


39510

Deutschland/USA/Österreich2009
Produktion: Bavaria Film/Capture Film Int./Schiwago Film/Artdeluxe
Produzenten: Matthias Esche, Marcos Kantis, Philipp Kreuzer, Martin Lehwald, Marcus Mittermeier, Jan Henrik Stahlberg, Andrea Balen, Corina Danckwerts, Robert Hofferer
Regie: Marcus Mittermeier, Jan Henrik Stahlberg
Buch: Jan Henrik Stahlberg
Kamera: David Hofmann
Schnitt: Sarah Clara Weber
Musik: Rainer Oleak
Darsteller: Jan Henrik Stahlberg (John Fredrik Salinger), Marcus Mittermeier (Matt Welby), Christoph Kottenkamp (Chrismon Hannawald), Marta McGonagle (Shanon), Asli Bayram (Roseanne May), Iris Lohninger (John F.s Mutter), Allison Findlater-Galinsky (Paula Martini)
Länge: 94 min
Verleih: Senator


Drei Berliner Freunde träumen davon, Stars zu werden. Zu diesem Zweck ziehen sie nach Hollywood und erregen nach einigen Misserfolgen mit einer skandalösen Aktion die Aufmerksamkeit der Medien: Einer von ihnen lässt sich nach und nach vor laufender Kamera Gliedmaßen abschneiden und stellt seinen öffentlichen Selbstmord in Aussicht. Zu brachial und simpel für eine Mediensatire, die zum Nachdenken anregt, unterhält der Film allenfalls als ruppige Verballhornung medialer Entgleisungen.

 

FILMDIENST
0.00626s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]