bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Vision – Aus dem Leben der Hildegard von Bingen


39491

Deutschland/Frankreich2009
Produktion: Clasart Film/Tele München/Degeto Film/Celluloid Dreams
Produzenten: Markus Zimmer, Christian Baute
Regie: Margarethe von Trotta
Buch: Margarethe von Trotta
Kamera: Axel Block
Schnitt: Corina Dietz
Musik: Chris Heyne, Hildegard von Bingen
Darsteller: Barbara Sukowa (Hildegard von Bingen), Heino Ferch (Mönch Volmar), Hannah Herzsprung (Richardis von Stade), Alexander Held (Abt Kuno), Lena Stolze (Jutta), Sunnyi Melles (Richardis' Mutter), Paula Kalenberg (Clara), Mareile Blendl (Jutta von Sponheim), Stella Holzapfel (Hildegard als Kind), Annemarie Düringer (Äbtissin Tengwich), Devid Striesow (Kaiser Friedrich Barbarossa)
Länge: 111 min
Verleih: Concorde


Filmbiografie der um 1100 geborenen Mystikerin, Klostergründerin, Medizinerin und Künstlerin Hildegard von Bingen. Das Leben und Wirken der schon zu Lebzeiten als Heilige verehrten Frau wird vom Eintritt ins Kloster bis zum Sterbebett begleitet. Das Drehbuch gesteht der Figur Ecken und Kanten zu; allerdings wird für die Würdigung Hildegards als komplexer Charakter ein hoher Preis gezahlt, denn dramaturgisch schafft es der Film nicht, die vielen Facetten seiner Hauptfigur zu einem lebendigen Porträt zu bündeln. Das Ergebnis ist ein filmischer Parcours durch eine außergewöhnliche Vita, der zwar viele Fakten vermittelt, dabei aber weitgehend papieren und blutleer bleibt.

 

FILMDIENST
0.00191s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]