bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


The Dust of Time
TRILOGIA II: I SKONI TOU CHRONOU


39548

Griechenland/Deutschland/Italien/Russland2008
Produktion: Theo Angelopoulos Film Prod./Greek Film Centre/ERT-RTV Ellenica/Nova/Classic/Lichtmeer Film/Studio 217
Produzenten: Mikhail Zilberman, Amedeo Pagani, Claudia Poepsel, Wladimir Repnikow, Alexander Skvortsov, Phoebe Economopoulos
Regie: Theo Angelopoulos
Buch: Theo Angelopoulos, Tonino Guerra, Petros Markaris
Kamera: Andreas Sinanos
Schnitt: Giorgos Chelidonidis, Giannis Tsitsopoulos
Musik: Eleni Karaindrou
Darsteller: Willem Dafoe (A.), Bruno Ganz (Jacob), Michel Piccoli (Spyros), Irène Jacob (Eleni), Christiane Paul (Helga), Reni Pittaki (Komponist), Kostas Apostolides (Sekretär), Alessia Franchin (Sekretärin), Norman Mozzato (Hotelmanager), Tizina Pfiffner (kleine Eleni)
Länge: 125 min
Verleih: nfp


Während ein amerikanischer Regisseur mit griechischen Wurzeln in den italienischen Filmstudios Cinecittà einen Film über das Schicksal seiner Eltern in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts vorbereitet, ringt er mit seinen eigenen Zweifeln, seiner Heimatlosigkeit sowie um seine zutiefst traurige Tochter. In einem durch Zeiten und Räume mäandernden Erzählkosmos breitet sich das Leiden einer von Grenzen, Exil und erkämpfter wie erlittener Liebe geprägten Generation sowie deren Einfluss auf ihre Kinder und Kindeskinder zum Jahrtausendwechsel aus. Dabei kann Theo Angelopoulos nur in wenigen bewegenden Momenten an die epische Kraft und Poesie früherer Meisterwerke anknüpfen und verliert sich allzu oft in fahrigen Handlungsfetzen und hölzern aufgesagten Dialogen.

 

FILMDIENST
0.00252s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]