bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Kapitalismus: Eine Liebesgeschichte
CAPITALISM: A LOVE STORY


39562

USA2009
Produktion: Dog Eat Dog Films/Overture Films/Paramount Vantage
Produzenten: Anne Moore, Michael Moore, Tia Lessin
Regie: Michael Moore
Buch: Michael Moore
Kamera: Daniel Marracino, Jayme Roy
Schnitt: Jessica Brunetto, Alex Meillier, Tanya Ager Meillier, Conor O'Neill, Pablo Proenza, T. Woody Richman, John W. Walter
Musik: Jeff Gibbs
Länge: 120 min
Verleih: Concorde


Dokumentarfilm von Michael Moore, der das Wirtschaftssystem der USA angreift und das immer extremere Auseinanderklaffen der sozialen Schere zwischen Arm und Reich anhand aktueller sozialer Ungerechtigkeiten im Zuge der weltweiten Finanzkrise, aber auch im Blick auf ökonomische und politische Entwicklungen seit den 1960er-Jahren anprangert. Der Filmemacher präsentiert seine polemische Kritik einmal mehr als Mischung aus Interviews, Reportage, populistischer Satire und Sentiment, ohne allerdings eine überzeugende Argumentationslinie zu finden. Eher oberflächlich bleibt so auch der Optimismus, in den der Film mit Blick auf den Regierungswechsel hin zu Präsident Obama mündet. (O.m.d.U.)

 

FILMDIENST
0.00241s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]