bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Min Dît – Die Kinder von Diyarbakir
MIN DÎT


39819

Türkei/Deutschland2009
Produktion: Bezar/corazón International
Produzenten: Miraz Bezar, Fatih Akin, Klaus Maeck, Flaminio Zadra
Regie: Miraz Bezar
Buch: Miraz Bezar
Kamera: Isabelle Casez
Schnitt: Miraz Bezar
Musik: Mustafa Biber
Darsteller: Senay Orak (Gulîstan), Muhammed Al (Firat), Hakan Karsak (Nuri Kaya), Suzan Ilir (Zelal), Berîvan Ayaz (Dilan/Dilara), Fahriya Çelik (Mutter), Alisan Önlü (Vater), Berîvan Eminoglu (Tante Yekbun), Mehmet Inci (Mîkaîl), Çekdar Korkusuz (Çekdar), Recep Özer (Bindest)
Länge: 102 min
Verleih: mîtosfilm


Nach der Ermordung ihrer Eltern durch Angehörige einer paramilitärischen Spezialeinheit müssen sich eine Zehnjährige und ihr kleiner Bruder alleine durch ihre Heimatstadt Diyarbakir schlagen. Eine minimalistisch inszenierte, atmosphärisch dichte Studie, die von überzeugend geführten minderjährigen Laiendarstellern getragen wird und auf die Notwendigkeit der Vergangenheitsbewältigung verweist, wobei der Film geschickt die Schemata eines Kompilationsfilms umgeht.

 

FILMDIENST
0.00231s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]