bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Herbst
SONBAHAR


39876

Türkei/Deutschland2008
Produktion: Kuzey Film/Filmfabrik
Produzenten: Serkan Açar, Kadir Sözen, Ersin Çelik
Regie: Özcan Alper
Buch: Özcan Alper
Kamera: Feza Çaldiran
Schnitt: Thomas Balkenhol
Musik: Yuri Rydahencko, Ayssenur Kolivar, Sumru Agiryürüyen
Darsteller: Onur Saylak (Yusuf), Raife Yenigül (Gülefer), Megi Kobaladze (Eka), Serkan Keskin (Mikail), Nino Lejava (Maria), Sibel Öz (Asiye), Cihan Çamkerten (Onur), Serhan Pirpir (Cihan), Yasar Güven
Länge: 105 min
Verleih: Filmfabrik


Ein wegen seines sozialistischen Engagements zehn Jahre lang inhaftierter Polit-Aktivist kehrt krank in sein Heimatdorf im Hinterland der Schwarzmeerküste zurück. Vor dem Hintergrund einer veränderten Weltordnung und seines nahenden Todes kann er sich nur schwer einfügen und bleibt ebenso verschlossen wie vereinsamt. Der Film entwickelt sich behutsam und psychologisch glaubwürdig als Reise ins Innere, wobei sich die Beziehung zwischen Individuum und beeindruckender Landschaft bildstark zur Sinnfrage verdichtet. (teils O.m.d.U.)

 

FILMDIENST
0.00243s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]