bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Die Eroberung der inneren Freiheit


39914

Deutschland2007
Produktion: Gegenlicht Film + TV Prod./Tschagga Film/ WDR/SWR
Produzenten: Aleksandra Kumorek, Silvia Kaiser
Regie: Aleksandra Kumorek, Silvia Kaiser
Buch: Silvia Kaiser, Aleksandra Kumorek
Kamera: Marcel Reategui
Schnitt: Bettina Blickwede, Lars Pienkoß
Länge: 83 min
Verleih: Real Fiction


Dokumentation über ein Projekt in der Haftanstalt Berlin-Tegel, bei dem abgeurteilte Schwerverbrecher in Gruppen an "Sokratischen Gesprächen" mit einem Philosophen teilnehmen und dabei über innere und äußere Freiheit, Gut und Böse, Emotionen, den Wert des Lebens, das Glück und die Moral reflektieren. Dieser über Bildungsgrenzen hinweg geführte Diskurs macht den Film, der ansonsten wenig eindrucksvoll umgesetzt ist und vor allem mit wenig aufschlussreichen visuellen Poetisierungen des Knastalltags irritiert, zum höchst spannenden Dokument der Selbstreflexion und des Selbstverständnisses der Inhaftierten.

 

FILMDIENST
0.00603s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]