bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


mein


39913

Deutschland2009
Produktion: B-Filme
Produzenten: Detlef Bothe
Regie: Detlef Bothe
Buch: Detlef Bothe
Kamera: Holger Fleig
Schnitt: Markus Herm
Musik: Stefan Schulzki
Darsteller: Detlef Bothe (Klaus), Leni Wesselman (Maggie), Raffaele Bonazza (Michael), Lisa Carline Hofer (Barb), Dominic Raacke (Platzwart), Rolf Peter Kahl (Berger), Natja Brunckhorst (Mutter von Klaus), Kerstin Voigt (Autofahrerin), Susanna Kraus (Zivilpolizistein), Dietmar Mössmer (Zivilpolizist)
Länge: 105 min
Verleih: B-Filme


Ein einsamer Umweltaktivist ist mit einer jungen Frau, die er offensichtlich gekidnappt hat, unterwegs am Starnberger See. Die beklemmende Studie einer Entführung, die die Emanzipations- und Fluchtversuche des Opfers, aber auch die Traumata des Entführers ins Zentrum stellt. Die stimmige Raumpoetik fokussiert auf wenige wohnliche Unorte und lenkt den Blick auf die Figuren sowie die Machtverhältnisse zwischen ihnen, ohne freilich die Hintergründe ihrer Beziehungen offen zu legen. Trotz der mitunter wirklichkeitsfernen Stilisierung der Dialoge erinnert das Täter-Opfer-Psychogramm nachhaltig an reale Fälle.

 

FILMDIENST
0.01489s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]