bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Timetrip – Der Fluch der Wikinger-Hexe
VØLVENS FORBANDELSE


39901

Dänemark2009
Produktion: Cosmo Film
Produzenten: Mie Andreasen, Lea J. Christensen
Regie: Mogens Hagedorn
Buch: Ina Bruhn
Kamera: Jens-Jakob Thorsen
Schnitt: Elin Pröjts
Musik: Jeppe Kaas
Darsteller: Jonas Wandschneider (Valdemar), Clara Maria Bahamondes (Sille), Jakob Cedergren (Jotan/Benedict), Stine Stengade (Hexe), Puk Scharbau (Louise), Lars Hjortshøj (Mechaniker), Kim Bodnia (Harald Blauzahn), Søren Malling (Poppo), Cyron Bjørn Melville (König Valdemar), Nijas Ørnbak-Fjeldmose (Absalon), Jonathan Stahlschmidt (Tobias), Mads Malik Grosos (Mikkel), Andrea Vagn Jensen (Muter von Valdemar und Sille), Frank Thiel (Vater von Valdemar und Sille)
Länge: 90 min
Verleih: MFA+


Ein Junge reist mit seiner jüngeren Schwester in die Vergangenheit Dänemarks: Im Auftrag eines zu ewigem Leben verfluchten Mannes, der bereits seit dem Mittelalter gegen eine Zauberin kämpft, soll er das Mittel zum Aufheben des Fluchs beschaffen. Mit erfrischender Unbekümmertheit setzt sich der unterhaltsame Film über logische Fallstricke der Zeitreise-Thematik hinweg und fesselt als abenteuerliche Exkursion in die Historie ebenso wie als "Coming of Age"-Geschichte. Angesichts der ruhigen Erzählweise kommen die Handlung und ihre mitreißenden Höhepunkte trotz der kleineren logischen Ungereimtheiten gut zum Tragen.

 

FILMDIENST
0.00202s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]