bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Defamation
HASHMATSA


40028

Dänemark/USA/Israel/Österreich2009
Produktion: SF-Film Prod./Reveal Prod./Cinephil/Knut.Ogris.Films
Produzenten: Karoline Leth, Sandra Itkoff, Philippa Kowarsky, Knut Ogris
Regie: Yoav Shamir
Buch: Yoav Shamir
Kamera: Yoav Shamir
Schnitt: Morten Hojbjerg
Musik: Mischa Krausz
Länge: 93 min
Verleih: Real Fiction


Der israelische Dokumentarist Yoav Shamir reist auf der Suche nach antisemitischen Tendenzen durch die Welt und fördert kontroverse Ansichten zu Tage, in denen die Grenze zwischen Antisemitismus als genereller Ablehnung von Juden und Antizionismus als der des Staates Israel nicht immer eindeutig gezogen werden kann. Ein mutiger, essayistischer Film, der als ironisch angehauchte Reportage am Selbstverständnis der jüdischen Community kratzt und mehr an beunruhigenden Fragen als an simplen Antworten interessiert ist. (O.m.d.U.)

 

FILMDIENST
0.00208s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]