bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Enter the Void
ENTER THE VOID


40019

Frankreich2010
Produktion: Wild Bunch/Fidélité Films/Buf Compagnie/Les Cinémas de la Zone
Produzenten: Brahim Chiouda, Vincent Maraval, Olivier Delbosc, Marc Missonnier, Pierre Buffin, Gaspar Noé
Regie: Gaspar Noé
Buch: Gaspar Noé
Kamera: Benoît Debie
Schnitt: Marc Boucrot, Jérôme Pesnel
Musik: Thomas Bangalter
Darsteller: Nathaniel Brown (Oscar), Paz de la Huerta (Linda), Cyril Roy (Alex), Emily Alyn Lind (Linda als Kind), Jesse Kuhn (Oscar als Kind), Olly Alexander (Victor), Masato Tanno (Mario), Cary Hayes (Bruno), Sara Stockbridge (Suzie), Sakiko Fukuhara (Saki), Nobu Imai (Tito), Emi Takeuchi (Carol), Janice Sicotte-Beliveau (Mutter)
Länge: 162 min
Verleih: Capelight


Ein Junkie, der mit seiner Schwester zusammenlebt, stirbt nach einem Schusswechsel auf der Toilette eines Clubs. Seine Seele verlässt den Körper und schweift in Erinnerungen zu den Menschen, die er kannte. Mit den Mitteln des Experimentalfilms, einer subjektiven Kamera, optischen Verfremdungen, einer die Chronologie aufbrechenden Erzählstruktur und surrealen Einschlägen umgesetzte Reise in physische und psychische Grenzbereiche. Obwohl die Filmsprache und ihre Provokationen alle Konventionen herausfordern, entpuppt sich der narrative Kern des Films als vergleichsweise banal.

 

FILMDIENST
0.00217s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]