bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Bal – Honig
BAL


40042

Türkei/Deutschland2009
Produktion: Kaplan Film Prod./Heimatfilm/ZDF/Arte
Produzenten: Semih Kaplanoglu, Johannes Rexin, Bettina Brokemper
Regie: Semih Kaplanoglu
Buch: Orçun Köksal, Semih Kaplanoglu
Kamera: Baris Özbiçer
Schnitt: Ayhan Ergürsel, Semih Kaplanoglu, Suzna Hande Güneri
Darsteller: Boras Altas (Yusuf), Erdal Besikçioglu (Yakup), Tülin Özen (Zehra), Ayse Altay, Alev Uçarer, Özkan Akçay, Selami Gökçe, Kamil Yilmaz, Adem Kurkut
Länge: 103 min
Verleih: Piffl Medien


Ein kleiner Junge wächst in der unberührten Waldlandschaft der Nordosttürkei auf. Schüchtern und schweigsam, ist sein Vater die einzige Bezugsperson, zu der er ein inniges Verhältnis hat. Als der Vater, ein Imker, eines Tages von seiner Arbeit im Wald nicht mehr zurückkommt, ist das Kind zutiefst verstört. In Bildern, die sinnlich die urwüchsige Lebenswelt des Protagonisten heraufbeschwören und sie gleichermaßen poetisch mit Bedeutung aufladen, entfaltet sich ruhig und ohne viel Dialog ein eindringliches existenzielles Drama um das Ende einer Kindheit. (Preis der ökumenischen Jury Berlin 2010; Abschluss der Yusuf-Trilogie des Regisseurs, zu der noch die Filme "Yumurta" und "Süt" gehören.)

 

FILMDIENST
0.00201s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]