bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Kinshasa Symphony


40063

Deutschland2010
Produktion: sounding images/WDR/RBB
Produzenten: Stefan Pannen, Holger Preuße
Regie: Claus Wischmann, Martin Baer
Buch: Claus Wischmann
Kamera: Martin Baer
Schnitt: Peter Klum
Musik: Jan Tilman Schade
Länge: 98 min
Verleih: Edition Salzgeber


Dokumentarfilm über das L'Orchestre Symphonique Kimbanguiste aus Kinshasa, das allabendlich 200 Musiker zusammenführt, die Beethoven, Verdi und Ravel spielen und davon träumen, zum 50. Jahrestag der Demokratischen Republik Kongo aufzutreten. Exemplarische Porträts vermitteln viel vom Alltag, wobei Disziplin und Ordnung des Orchesters zum Symbol der Suche nach Wegen aus dem Chaos werden. (O.m.d.U.)

 

FILMDIENST
0.00453s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]