bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Habermann
HABERMANN


40179

Deutschland/Österreich/Tschechien2009
Produktion: ART-OKO Film/ApolloMedia/KN filmcompany/Wega Filmprod./Werner Herzog Filmprod.
Produzenten: Karel Dirka, Pavel Nový, Jan Kudela, Lucki Stipetic, Veit Heiduschka, Kai Grüneke
Regie: Juraj Herz
Buch: Wolfgang Limmer
Kamera: Alexander Surkala
Schnitt: Melanie Werwie
Musik: Elia Cmiral
Darsteller: Mark Waschke (August Habermann), Karel Roden (Jan Brezina), Hannah Herzsprung (Jana Habermann), Ben Becker (Koslowski), Franziska Weisz (Martha Brezina), Wilson Gonzalez Ochsenknecht (Hans Habermann), Andrej Hryc (Hartel), Zuzana Kronerová (Eliska), Erika Guntherova (Dorfmädchen), Radek Holub (Masek)
Länge: 104 min
Verleih: farbfilm


Sehr frei nach einer Novelle erzählte Geschichte um den wohlhabenden Sudetendeutschen Habermann, der zusammen mit seiner halbjüdischen Frau nach dem Einmarsch der Nazis zwischen die Fronten von Tschechen und Hitler-Anhängern gerät. Dabei bemüht sich der Regisseur um eine vielstimmige Darstellung der historischen Situation und prangert jedweden Nationalismus an, der Menschen auf ihre Zugehörigkeit zu einem Volk reduziert. Leider bleiben angesichts der Fülle der Figuren die einzelnen Charaktere zu oberflächlich und zu sehr Genre-Klischees verhaftet.

 

FILMDIENST
0.00461s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]