bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Manipulation
MANIPULATION


40304

Schweiz/Deutschland2010
Produktion: Filmfonds.ch/Sunvision
Produzenten: Alex Martin, Mathias Eckenstein, Philipp Rapold
Regie: Pascal Verdosci
Buch: Alex Martin, Marion Reichert
Kamera: Krzysztof Ptak
Schnitt: Alex Martin
Darsteller: Klaus Maria Brandauer (Urs Rappold), Sebastian Koch (Harry Wind), Thomas Douglas (Bundespolizist Koller), Susanne Abelein (Romy Hartmann), Markus Merz (Werner Eiselin), Peter Schröder (Bundespolizeichef Wagner), Vincent Leittersdorf (Kommandant Kurz), Chantal LeMoign (Bundesanwältin)
Länge: 90 min
Verleih: Ascot Elie (Schweiz)


In den 1950er-Jahren gerät ein Schweizer Reporter mit Spezialgebiet Russland ins Visier der Spionageabwehr, hält dem Verhördruck aber nicht stand und nimmt sich das Leben. Später muss der Ermittler erkennen, dass er einem Denunzianten aufgesessen ist. Kraftvoller, von guten Darstellern getragener Politthriller nach einer literarischen Vorlage, der das Klima des Kalten Krieges heraufbeschwört und sich mit dem Verhältnis von Wirklichkeit und Fiktion, Wahrheit und Lüge auseinander setzt.

 

FILMDIENST
0.00624s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]