bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Picco


40297

Deutschland2009
Produktion: Walker + Worm Film/HFF München/40° Filmprod.
Produzenten: Philipp Worm, Tobias Walker, Claudia Enzmann, André Bendocchi-Alves, Philip Koch
Regie: Philip Koch
Buch: Philip Koch
Kamera: Markus Eckert
Schnitt: André Bendocchi-Alves
Darsteller: Constantin von Jascheroff (Kevin), Frederick Lau (Marc), Joel Basman (Tommy), Martin Kiefer (Andy), Jule Gartzke (Frau Schmitt), Leonie Benesch (Kevins Freundin), Enno Trebs (Andys Bruder), Ramona Kunze-Libnow (Tommys Mutter), Andreas Patton (Marcs Vater), Rainer Bock (Reinhard), Willi Gerk (Juli), Aram Arami (Miguel), Daniel Fripan (Bernd), Ervin Bajramovic (Baschar), Konstantin Frolov (Hendrick)
Länge: 109 min
Verleih: Movienet


Ein junger Mann landet im Knast und behauptet sich in der dortigen Hierarchie, indem er sich vom Drangsalierten zu jemandem mausert, der selbst drangsaliert. In einer Nacht eskaliert die physische und psychische Gewalt auf drastische Weise. Der Gefängnisfilm vermittelt suggestiv den Druck, der auf den Inhaftierten lastet, und treibt ihn ebenso schmerzhaft wie intensiv einem grausamen Höhepunkt zu. Seinen Anspruch, die Gewalteskalation über den Knast-Kosmos hinaus als gesellschaftliches Phänomen zu problematisieren, löst er freilich nicht ein.

 

FILMDIENST
0.00219s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]