bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Poll
POLL


40287

Deutschland/Österreich/Estland2010
Produktion: Kordes & Kordes Film/dor Film/Amrion/SWR/BR/ARD Degeto/ORF
Produzenten: Alexandra Kordes, Meike Kordes, Danny Krausz, Kurt Stocker, Riina Sildos, Chris Kraus
Regie: Chris Kraus
Buch: Chris Kraus
Kamera: Daniela Knapp
Schnitt: Uta Schmidt
Musik: Annette Focks
Darsteller: Paula Beer (Oda von Siering), Edgar Selge (Ebbo von Siering), Tambet Tuisk (Schnaps), Jeanette Hain (Mila von Siering), Richy Müller (Mechmershausen), Enno Trebs (Paul von Siering), Jevgenij Sitochin (Hauptmann Karpow), Susi Stach (Gudrun Koskull), Erwin Steinhauer (Professor Plötz), Michael Kreihsl (Prof. Hasenreich), Gudrun Ritter (Oda Schaefer)
Länge: 133 min
Verleih: Piffl Medien


Im Sommer 1914 reist ein 14-jähriges Mädchen aus Berlin mit dem Leichnam seiner Mutter auf das Landgut Poll im Baltikum zu seiner aristokratische Familie. Während der Vater in bizarren anatomischen Studien aufgeht, verliebt es sich in einen verwundeten Anarchisten. Bildgewaltiges Kostümepos, das das bedrängende Endzeitbild einer morbiden, dem Untergang geweihten Welt entwirft. Zwar kann die Inszenierung die Erzählfäden und Themen nur durch eine forcierte Dramaturgie zusammenzuhalten, die den gewaltsamen Einbruch der Historie braucht, um die Ereignisse in eine Form zu zwingen; gleichwohl erweist sich der Film als rares Schmuckstück in der deutschen Filmlandschaft, das mit seinem Glauben an die verändernde Kraft der Liebe zutiefst bewegt.

 

FILMDIENST
0.00234s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]