bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Der ganz große Traum


40318

Deutschland2010
Produktion: deutschfilm/Cuckoo Clock Ent./Senator Film Prod.
Produzenten: Anatol Nitschke, Raoul B. Reinert, Helge Sasse, Matthias Wendlandt, Felix Wendlandt, Hans-Wolfgang Jurgan
Regie: Sebastian Grobler
Buch: Philipp Roth, Johanna Stuttmann
Kamera: Martin Langer
Schnitt: Dirk Grau
Musik: Ingo Ludwig Frenzel
Darsteller: Daniel Brühl (Konrad Koch), Burghart Klaußner (Schuldirektor Gustav Merfeld), Kathrin von Steinburg (Klara Bornstedt), Justus von Dohnányi (Richard Hartung), Axel Prahl (Schricker senior), Jürgen Tonkel (Turnlehrer Dr. Jessen), Thomas Thieme (Geschichtslehrer Dr. Bosch), Theo Trebs (Felix Hartung), Adrian Moore (Joost Bornstedt), Till Valentin Winter (Otto Schricker)
Länge: 113 min
Verleih: Senator


Ein junger Englischlehrer muss sich im Jahre 1874 in Braunschweig mit seinen fortschrittlichen, auf Fairness und Respekt fußenden Lehrmethoden gegen die strenge preußische Denkweise durchsetzen, die auf militärische Disziplin, Zucht und Ordnung baut. Während er an den empörten Vertretern von Klerus, Industrie und Großbürgertum zu scheitern droht, gewinnt er die Herzen seiner unterdrückten Schüler, die das noch gänzlich unbekannte Fußballspiel eint und stärkt. Die der Handlung zugrunde liegenden historischen Tatsachen überführt der ebenso stimmungs- wie gefühlvolle Film in ein schönes Kinoabenteuer, das glaubwürdig Solidarität und Freundschaft preist.

 

FILMDIENST
0.00217s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]