bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Dschungelkind


40319

Deutschland2010
Produktion: UFA Cinema/Degeto Film
Produzenten: Nico Hofmann, Jürgen Schuster, Natalie Scharf, Wolf Bauer, Thomas Peter Friedl, Hans-Wolfgang Jurgan
Regie: Roland Suso Richter
Buch: Natalie Scharf, Beth Serlin, Florian Schumacher, Richard Reitinger
Kamera: Holly Fink
Schnitt: Bernd Schlegel
Musik: Annette Focks
Darsteller: Stella Kunkat (Sabine mit 8), Thomas Kretschmann (Klaus, Vater), Nadja Uhl (Doris, Mutter), Sina Tkotsch (Sabine mit 16), Tom Hoßbach (Christian mit 6), Sven Gielnik (Christian mit 14), Milena Tscharntke (Judith), Emmanuel Simeon (Auri mit 8), Felix Tokwepota (Auri mit 17), Tina Engel (Oma), Isolde Barth (Schuldirektorin), Clara Dolny (Susanne), Géraldine Raths (Elke)
Länge: 131 min
Verleih: UPI


Ein Mädchen wächst im Dschungel von West-Papua auf, wo sein Vater die Sprache des Stamms der Fayu erforscht. Deren von archaischen Riten geprägte Lebensweise kollidiert zwar mit dem Wertesystem der westlichen Familie, dennoch integriert sich die Kleine ins Dschungelleben. Die Drastik der geschilderten Fremdheitserfahrung wird in der auf einer Autobiografie beruhenden Verfilmung weitgehend durch Exotismus und Abenteuer abgemildert. Der routiniert inszenierte, mitunter sentimentale Trivialfilm überspielt seine dramaturgischen Schwächen weitgehend mit visueller und filmmusikalischer Opulenz. (teils O.m.d.U.)

 

FILMDIENST
0.00228s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]