bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Hexe Lilli – Die Reise nach Mandolan
HEXE LILLI - DIE REISE NACH MANDOLAN


40325

Deutschland/Österreich/Spanien2010
Produktion: blue eyes Fiction/TRIXTER Prod./Dor Film/Steinweg Emotion Pic./Buena Vista Int. Film Prod./Studio Babelsberg
Produzenten: Corinna Mehner, Martin Husmann, Michael Coldewey, Danny Krausz, Julia Steinweg, Thomas Menne, Justyna Müsch, Henning Molfenter, Christoph Fisser, Carl L. Woebcken
Regie: Harald Sicheritz
Buch: Bettine von Borries, Achim von Borries
Kamera: Thomas Kiennast
Schnitt: Alexander Dittner
Musik: Ian Honeyman, Klaus Badelt
Darsteller: Alina Freund (Lilli), Pilar Bardem (Surulunda), Anja Kling (Lillis Mutter), Jürgen Tarrach (Guliman), Ercan Durmaz (Abrasch), Tanay Chheda (Musa), Miguel Wansing Lorrio (Leon), Pegah Ferydoni (Leila), Lars Rudolph (Kellner), Michael Mendl (Nandi)
Länge: 91 min
Verleih: Walt Disney


Das etwa zwölfjährige Hexenmädchen Lilli soll gemeinsam mit seinem kleinen Drachenfreund Hektor in einem fernen Königreich dem eitlen Großwesir helfen, den Thron zu besteigen, erkennt aber, dass der rechtmäßige König noch lebt und verbannt wurde. Ein sich betont gut gelaunt gebendes, bunt ausgestattetes Kinderfilm-Abenteuer mit etwas Bollywood-Flair und vielen amüsanten Trickeffekten, das freilich recht umständlich erzählt wird und zudem etwas zu sorglos und plakativ mit den sich "exotisch" gebenden Abbildern einer fremden Welt umgeht.

 

FILMDIENST
0.00201s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]