bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Mondo Lux – Die Bilderwelten des Werner Schroeter


40372

Deutschland2011
Produktion: Filmgalerie 451
Produzenten: Frieder Schlaich
Regie: Elfi Mikesch
Buch: Elfi Mikesch
Kamera: Elfi Mikesch
Schnitt: Frank Brummundt
Musik:
Darsteller:
Länge: 97 min
Verleih: Filmgalerie 451


Film über den Kino- und Theaterregisseur Werner Schroeter (1945?2010), der danach forscht, was diesen als Künstler ausmachte, woher er seine Inspiration bezog, was er von der Welt absorbierte, um seine exemplarisch-exzentrischen Kunstwelten zu erschaffen. In assoziativer Montage wird Schroeter bei der Arbeit und im Gespräch beobachtet, während Freunde und Weggefährten zu Wort kommen und aus seinen Filmen zitiert wird. Der Film beschreibt Schroeters tragisches Weltempfinden, seine Hoffnung auf Klarheit, Wahrheit und Wahrhaftigkeit in der Kunst, ohne den Porträtierten auf einen Sockel zu stellen; vielmehr entdeckt er mit großer Zärtlichkeit einen um sich selbst und doch stets auch um das Glück und Leid der Welt kreisenden Menschen.

 

FILMDIENST
0.00267s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]