bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Endstation Seeshaupt – Der Todeszug von 1945


40405

Deutschland2010
Produktion: Konzept + Dialog Medienprod.
Produzenten: Walter Steffen
Regie: Walter Steffen
Buch: Walter Steffen
Kamera: Christoph Ißmayer
Schnitt: Martin Wunschick
Musik: Bernd Petruck
Länge: 97 min
Verleih: Konzept + Dialog


Ende April 1945 werden 4.000 Häftlinge des KZ-Außenlagers Mühldorf-Mettenheim von ihren Peinigern evakuiert und in einen Zug Richtung Oberbayern gepfercht. Entlang der damaligen Bahnstrecke dokumentiert der Dokumentarfilm die Irrfahrt des Zugs, lässt Überlebende und Zeitzeugen zu Wort kommen, auch Mitglieder der deutschen Zivilbevölkerung, die zu Kriegsende mit der Deportation konfrontiert wurde. Ein beeindruckendes Dokument, das wider das Vergessen arbeitet und zugleich eine Brücke zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart schlägt.

 

FILMDIENST
0.01724s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]