bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Francesco und der Papst


40398

Deutschland2010
Produktion: Fanes Film/Constantin Film/Beta Film
Produzenten: Peter Weckert, Norbert Preuss, Oliver Berben
Regie: Ciro Cappellari
Buch: Ciro Cappellari
Kamera: Ciro Cappellari
Schnitt: Stefan Richter, Peter König
Länge: 90 min
Verleih: Constantin


Dokumentarfilm über das Leben eines zwölfjährigen römischen Jungen, der im Knabenchor der Sixtinischen Kapelle singt, und über dessen Idol, den amtierenden Papst Benedikt XVI. Sich einer klassischen Spielfilm-Dramaturgie bedienend und auch auf inszenierte Passagen zurückgreifend, geht es dabei um den Alltag des Kindes, das sich mit seiner Musikalität und Religiosität von seinen Altersgenossen unterscheidet, sowie um einen privaten Einblick in den Alltag des Papstes, wobei keine überzeugende Annäherung an den Menschen Joseph Ratzinger gelingt: Gesehen durch die Augen des Kindes, wird er als eine Art freundlicher Super-Star weitgehend unkritisch beleuchtet. Zumindest eröffnet der Film interessante Einblicke in die Strukturen des päpstlichen Knabenchors.

 

FILMDIENST
0.00223s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]