bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Der Traum lebt mein Leben zu Ende


40473

Deutschland2010
Produktion: Filmproduktion Dietrich Schubert
Produzenten: Dietrich Schubert
Regie: Katharina Schubert
Buch: Katharina Schubert
Kamera: Dietrich Schubert, Wilfried Kaute
Schnitt: Dietrich Schubert, Stefan Schuster
Musik: Wolfgang Hamm
Länge: 90 min
Verleih: Basis


Dokumentarfilm über die Lyrikerin Rose Ausländer. Mittels Tondokumenten, in denen die Dichterin aus ihrem Werk rezitiert oder über ihren Schaffensprozess berichtet, mittels Exkursionen an die Schauplätze ihres Lebens sowie Gesprächen mit Experten, Freunden und Wegbegleitern (etwa ihrem Verleger Helmut Braun) erfolgt eine Annäherung an Rose Ausländers Dichtkunst sowie an ihre bewegte, von Verfolgung und Exil geprägte Biografie. Dabei gelingt ein außergewöhnliches Porträt, das jedoch bei der Suche nach Bildern, die den Mangel an Original-Filmdokumenten wettmachen sollen oder Ausländers Werke visuell begleiten, eher karg bleibt.

 

FILMDIENST
0.00229s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]