bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Baikonur
BAIKONUR


40620

Deutschland/Russland/Kasachstan2010
Produktion: Veit Helmer-Filmprod./Tandem Prod./Eurasia Film Prod./CTB Film/RBB/BR/ARTE
Produzenten: Veit Helmer, Anna Katchko, Gulnara Sarsenowa, Sergej Seljanow
Regie: Veit Helmer
Buch: Sergej Ashkenazy, Veit Helmer
Kamera: Nikolai Kanow
Schnitt: Vincent Assmann
Musik: Goran Bregovic
Darsteller: Alexander Asochakow (Iskander), Marie de Villepin (Julie), Sitora Farmonova (Nazira), Erbulat Toguzakov (Rustam)
Länge: 95 min
Verleih: X Verleih


Ein junger Kasache findet eine in der Steppe fehlgelandete französische Weltraum-Touristin, "entführt" die Ohnmächtige in seine Jurte, küsst sie wach und redet der Erinnerungslosen ein, sie sei seine Verlobte. Bis die Realität das Paar einholt und beide ihrer beruflichen wie privaten Bestimmung zuführt, entfaltet der Film einen surreal-poetischen Bilderbogen, der, getragen von authentischen Darstellern, amüsant archaische Lebensformen mit hochtechnisierter Zivilisation konfrontiert und ein Hohelied auf wahre Liebe und Bodenständigkeit anstimmt.

 

FILMDIENST
0.00198s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]