bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Valerie


40655

Deutschland2009
Produktion: Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft
Produzenten: Hubertus Meyer-Burckhardt
Regie: Josef Rusnak
Buch: Roger Willemsen
Kamera: Benedict Neuenfels
Schnitt: Antje Zynga
Musik: Jessica de Rooij
Darsteller: Franka Potente (Valerie), Stephanie Stumph (1. Krankenschwester), Maria Hartmann (2. Krankenschwester)
Länge: 88 min
Verleih: Farbfilm


Als ihr Geliebter ins Koma fällt, beschließt eine junge Kosmopolitin, ihre Zelte in Los Angeles abzubrechen und dauerhaft nach Berlin überzusiedeln. Vor ihrer letzten Reise nach Amerika will sie ihrem kranken Partner einen Videofilm hinterlassen, in dem sie über die Geschichte ihrer Liebe nachdenkt. Dritter Teil einer Monologfilm-Reihe, in der Franka Potente die Plattform für einen schauspielerischen Parforce-Ritt erhält, dann aber lauter gedrechselte Sentenzen zum Thema Liebe aufsagen muss. Um nicht komplett in Selbstparodie abzugleiten, flüchtet die Kamera in allerlei impressionistische Faxen, was den Film aber auch nicht rettet.

 

FILMDIENST
0.00355s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]