bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Eine dunkle Begierde
DANGEROUS METHOD


40737

Kanada/Deutschland/Großbritannien/Schweiz2011
Produktion: Recorded Pic. Company/Elbe Film/Millbrook Pic./Talking Cure Prod./Lago Film/Prospero Pic.
Produzenten: Jeremy Thomas, Martin Katz, Marco Mehlitz
Regie: David Cronenberg
Buch: Christopher Hampton
Kamera: Peter Suschitzky
Schnitt: Ronald Sanders
Musik: Howard Shore
Darsteller: Michael Fassbender (Carl Jung), Keira Knightley (Sabina Spielrein), Viggo Mortensen (Sigmund Freud), Vincent Cassel (Otto Gross), Sarah Gadon (Emma Jung), André Hennicke (Prof. Eugen Bleuler), Arndt Schwering-Sohnrey (Sandor Ferenczi), Mignon Remé (Jungs Sekretärin), Mareike Carrière (Krankenschwester), Franziska Arndt (Krankenschwester), Anna Thalbach (Patientin)
Länge: 100 min
Verleih: Universal


Auf einem Theaterstück beruhender Film über die fachliche und persönliche Beziehung von Sigmund Freud, C.G. Jung und Sabina Spielrein, dreier Pioniere der Psychoanalyse. Über die Spannung, die er zwischen der bürgerlichen Lebenswelt der Figuren und ihrer mit dem Mittel der Sprache betriebenen Forschung in den Untiefen der menschlichen Psyche aufbaut, entfaltet er, trügerisch "gediegen" in seiner Bildsprache, das hintergründige Porträt eines faszinierenden intellektuellen und persönlichen Austauschs, der das Menschenbild seiner Zeit und gesellschaftliche Normen in Frage stellt. Auch dank hervorragender Darsteller werden die Pionierleistungen der drei Wissenschaftler ebenso gewürdigt wie ihre Schwächen ausgelotet; subtil spiegelt sich dabei der zeitgeschichtliche Rahmen eines Europa am Vorabend des Ersten Weltkriegs.

 

FILMDIENST
0.01869s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]