bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Songs of Love and Hate
SONGS OF LOVE AND HATE


40782

Schweiz2010
Produktion: Cobra Films/Amka Films Prod./RSI
Produzenten: Susann Rüdlinger
Regie: Katalin Gödrös
Buch: Katalin Gödrös, Dagmar Gabler, Lars Theuerkauff
Kamera: Henner Besuch
Schnitt: Silke Botsch
Musik: Pawel Kominek
Darsteller: Sarah Horváth (Lilli), Jeroen Willems (Rico), Ursina Lardi (Anna), Luisa Sappelt (Roberta), Joel Basman (Fabio), Mira Elisa Goeres (Ronny), Peter Jecklin (Martin), Lilian Fritz (Brigitte), Stéphane Mäder (Alois)
Länge: 89 min
Verleih: missingFILMs


Ein Weinbauer gerät durch die erwachende Sexualität seiner älteren Tochter in Bedrängnis und meidet daraufhin den körperlichen Umgang mit ihr. Das Mädchen fühlt sich zurückgesetzt und reagiert mit grausamen Spielchen, bei denen es den Vater zum Komplizen macht. Ein psychologisch schwer nachvollziehbares Familiendrama, das keine plausiblen Gründe für das extreme Verhalten der Pubertierenden nennt. Die forcierte Düsternis gewinnt nur in den nuancierten Leistungen der Darsteller und der feinfühligen Kamera als ein im Zerreißen begriffenes Netz der Zuneigungen eine gewisse Glaubwürdigkeit.

 

FILMDIENST
0.00421s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]