bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Straw Dogs – Wer Gewalt sät
STRAW DOGS


40784

USA2011
Produktion: Screen Gems/Battleplan Prod.
Produzenten: Marc Frydman, Rod Lurie
Regie: Rod Lurie
Buch: Rod Lurie
Kamera: Alik Sakharov
Schnitt: Sarah Boyd
Musik: Larry Groupé
Darsteller: James Marsden (David Sumner), Kate Bosworth (Amy Sumner), Alexander Skarsgård (Charlie Venner), Dominic Purcell (Jeremy Niles), Laz Alonso (John Burke), Willa Holland (Janice Heddon), James Woods (Tom Heddon), Rhys Coiro (Norman), Billy Lush (Chris), Walton Goggins (Daniel Niles)
Länge: 110 min
Verleih: Sony


Remake eines Films von Sam Peckinpah ("Wer Gewalt sät", 1971) um einen jungen gebildeten Mann, der mit seiner Frau in deren Heimat in den US-Südstaaten zieht. Dort wird er von den Hinterwäldlern als Schwächling abgelehnt und gerät in eine Spirale der Gewalt, die eskaliert. Die Neuverfilmung revidiert das plakative Frauenbild des Originals, reduziert aber auch dessen provokative Darstellung des Rückfalls eines kultivierten Mannes in archaisch-aggressive Verhaltensmuster auf eine banale Konfrontation zwischen sozial geschädigten Machos und liberalen Bildungsbürgern. Eine aktuelle Revision des Stoffs kommt dabei nicht zustande.

 

FILMDIENST
0.00209s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]