bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Wader Wecker Vater Land


40806

Deutschland2011
Produktion: Schattengewächs Filmprod.
Produzenten: Florian Rothenberger, Isabella von Klass
Regie: Matthias Leitner, Rudi Gaul
Buch: Rudi Gaul
Kamera: Michael Hammon, Yannick Bonica
Schnitt: Carmen Kirchweger
Musik: Don McGlashan
Darsteller: Jeremy Northam (Henslowe Fisk), Sam Neill (Dean Spanley), Bryan Brown (Wrather), Peter O'Toole (Fisk sen.), Judy Parfitt (Mrs. Brimsley), Art Malik (Swami Nala Prash), Dudley Sutton (Marriot), Bruce Hopkins (Farmer)
Länge: 95 min
Verleih: Zorro


Im Sommer 2010 tourten Konstantin Wecker und Hannes Wader gemeinsam durch Deutschland, wobei ihr Programm "Kein Ende in Sicht" mit einem musikalischen "Dialog" der beiden gegensätzlichen Künstler überraschte. Das unterhaltsame Dokumentarfilmdebüt nutzt die Konzertreise als Basis für die Rekapitulation zweier exemplarischer Biografien, in denen sich Widerspruch und Eigensinn zum zeitgeschichtlichen Spiegel der Nach-68er-Zeit verdichten. Aus der spannungsreichen Annäherung der Musiker resultiert eine nuancierte Kombination aus Vitalität und Nachdenklichkeit, Politik und Poesie, in der sich so manche Wandlung der letzten Jahrzehnte dokumentiert.

 

FILMDIENST
0.00198s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]