bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Sommer der Gaukler
SOMMER DER GAUKLER


40828

Deutschland/Österreich2011
Produktion: gff geißendörfer film- & fernsehprod. sued/Moviepool/BR/ORF
Produzenten: Hans W. Geissendörfer, Ernst Geyer
Regie: Marcus H. Rosenmüller
Buch: Robert Hültner, Klaus Wolfertstetter
Kamera: Stefan Biebl
Schnitt: Georg Söring
Musik: Gerd Baumann
Darsteller: Max von Thun (Emanuel Schikaneder), Lisa Maria Potthoff (Eleonore Schikaneder), Nicholas Ofczarek (Wallerschenk), Michael Kranz (Alfons), Anna Maria Sturm (Babette Paccoli), Erwin Steinhauer (Franz Piccoli), Maxi Schafroth (Georg Vester), Butz Ulrich Buse (Richter), Anna Brüggemann (Maria), Fritz Karl (Baron von Playen), Martin Weinek (Gastwirt Kolber), Christian Lerch (Vorarbeiter), Rainer Haustein (Bergmann Hassl), Florian Teichtmeister (Wolfgang Amadeus Mozart)
Länge: 110 min
Verleih: Movienet


Die Schauspieltruppe um den jungen Darsteller, Sänger und Regisseur Emanuel Schikaneder versucht 1780 in Salzburg, eine Lizenz für ihre Auftritte zu bekommen. In der Zwischenzeit schlagen sie sich finanziell und amourös halbwegs durch. Burleske Komödie, die den Theatermann zum kecken Helden eines Schwanks macht. Dabei wird zwar die Spannung zwischen Kunst und Leben, Abbild und Realität angerissen, was aber aufgesetzt wirkt und die klamaukhafte Handlung mit einem Bedeutungsanspruch aufplustert , den die Inszenierung nicht einlöst.

 

FILMDIENST
0.00209s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]