bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Die unabsichtliche Entführung der Frau Elfriede Ott
UNABSICHTLICHE ENTFÜHRUNG DER FRAU ELFRIEDE OTT


40922

Österreich2010
Produktion: Dor Film
Produzenten: Danny Krausz, Kurt Stocker
Regie: Andreas Prochaska
Buch: Uwe Lubrich, Alfred Schwarzenberger, Michael Ostrowski, Andreas Prochaska
Kamera: Heinz Wehsling
Schnitt: Karin Hartusch, Daniel Prochaska
Musik: Heinz Ditsch
Darsteller: Michael Ostrowski (Toni Cantussi), Andreas Kiendl (Horst Wippel), Elfriede Ott (Elfriede Ott), Gerhard Liebmann (Gerry Dirschl), Angelika Niedetzky (Veronika Polster), Thomas Mraz (Reinhard Meinhard-Ott), Monika Reyes (Karin Leitner), Simon Hatzl (Karl Kramer), Rochus Millauer (Trafikant), Irene S. (Nachbarin), Nick Monu (Afrikaner)
Länge: 112 min
Verleih: Rekord-Film


Zwei trottelige Tunichtgute betrügen den Staat, indem sie die verstorbene Großmutter des einen als Pflegefall deklarieren und deren Pension kassieren. Um nicht aufzufliegen, müssen sie sich eine Leih-Oma besorgen und kommen dabei in tausend Nöte. Flott und pointenreich inszenierte Gaunerkomödie als Posse mit Gesang, die von fern an Nestroy und Qualtinger erinnert, doch ihren bisweilen derben Fäkalwitz aus der Nähe zu heutigen Comedians bezieht. Souverän spielt der Film mit dialektal gefärbtem Alltagsjargon und steigert die Realität ins boshaft Sarkastische.

 

FILMDIENST
0.00313s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]