bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Der Preis


40958

Deutschland2011
Produktion: Schiwago Film/SWR
Produzenten: Marcos Kantis, Martin Lehwald, Michael Pokorny
Regie: Elke Hauck
Buch: Peggy Lehmann, Elke Hauck
Kamera: Michael Kotschi
Schnitt: Stefan Stabenow, Oliver Weiß
Darsteller: Florian Panzner (Alexander Beck), Anne Kanis (Nicole), Sven Gielnik (junger Alexander Beck), Vanessa Krüger (junge Nicole), Vincent Krüger (junger Michael), Guntbert Warns (Manfred Lange), Wiebke Bachmann (Jeanette), Anna Willecke (junge Jeanette), Christian Näthe (Udo), Marcel Lucht (junger Udo)
Länge: 86 min
Verleih: Filmgalerie 451


Ein Architekt aus Frankfurt fährt in eine ostdeutsche Kleinstadt nach Thüringen, wo er Plattenbauten modernisieren soll. Es ist zugleich eine Reise in die Vergangenheit, da er dort aufgewachsen ist. In der Begegnung mit Menschen aus seiner Jugendzeit, insbesondere einer ehemaligen Freundin, wird er mit einer verdrängten Schuld konfrontiert. Das in Rückblenden erzählte Drama zeichnet die DDR als grotesk dahinsiechenden Repressionsapparat, in dem standardisierte Lebensmuster jede freie Entwicklung blockierten. Ein stiller, sehr zurückhaltend inszenierter Film, getragen von guten Darstellern.

 

FILMDIENST
0.00202s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]