bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Das bessere Leben
ELLES


40993

Frankreich/Polen/Deutschland2011
Produktion: Shot - Szumowski/Slot Machine/Zentropa Int. Köln/Zentropa Int. Poland/Canal+ Polen/ZDF/Liberator Prod.
Produzenten: Marianne Slot, Agnieszka Kurzydo, Beata Ryczkowska, Reinhold Elschot, Daniel Blum, Malgoska Szumowska, Peter Aalbaek Jensen, Peter Garde
Regie: Malgoska Szumowska
Buch: Tine Byrckel, Malgoska Szumowska
Kamera: Michael Englert
Schnitt: Françoise Tourmen, Jacek Drosio
Darsteller: Juliette Binoche (Anne), Anaïs Demoustier (Charlotte), Joanna Kulig (Alicja), Louis-Do de Lencquesaing (Patrick), Krystyna Janda (Alicjas Mutter), Andrzej Chyra (sadistischer Kunde), Ali Marhyar (Saïd), Jean-Marie Binoche (Annes Vater), François Civil (Florent), Pablo Beugnet (Stéphane)
Länge: 94 min
Verleih: Zorro


Eine Journalistin schreibt für eine Mode-Zeitschrift einen Artikel über Studentinnen, die ihren aufwändigen Lebensstil durch Prostitution finanzieren. Während sie den Text zu Ende bringt und ein Abendessen für Geschäftsfreunde ihres Mannes vorbereitet, hallen die Gespräche mit zwei jungen Prostituierten in ihr nach, die an verdrängte Sehnsüchte und Begierden rühren. Die Bruchstücke aus Erinnerung, Vergegenwärtigung und Reflexion zwingt das Drama in keine thematisch strukturierte Ordnung; vielmehr folgt es einer von drei außergewöhnlichen Schauspielerinnen getragenen assoziativen Logik, wobei die collagenhafte Fülle an Miniaturen und Diskursen um die Dialektik des Begehrens und Dilemmata der bürgerlichen Welt kreist.

 

FILMDIENST
0.005s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]