bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Die Wahrheit der Lüge


40986

Deutschland2011
Produktion: wtp international
Produzenten: Patricia Koch, Marina Anna Eich, Roland Reber, Antje Nikola Mönning
Regie: Roland Reber
Buch: Roland Reber
Kamera: Mira Gittner
Schnitt: Mira Gittner
Musik: Wolfgang Edelmayer, Eric Zwang-Eriksson
Darsteller: Christoph Baumann (der Autor), Marina Anna Eich (die Mutige), Julia Jaschke (die Zögerliche), Antje Nikola Mönning (die Velegerin)
Länge: 98 min
Verleih: wtp international


Ein Autor und seine Verlegerin engagieren zwei Frauen für ein grenzgängerisches Experiment: Auf der Suche nach einer numinosen "Wahrheit" sperren sie sie in einen Keller und treiben sie durch psychische und physische Folterungen an den Rand des Zusammenbruchs - bis die Verlegerin die Versuchsanordnung verändert. Das im Horror-Kino bereits weidlich ausgeschöpfte Folter-Szenario wird auf dem Niveau eines Schülertheaters variiert, wobei aufgrund der dilettantischen Inszenierung sowohl der Schrecken als auch der "Erkenntniswert" gegen Null tendieren.

 

FILMDIENST
0.00247s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]