bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


The Lady
DANS LA LUMIÈRE


40989

Frankreich/Großbritannien2011
Produktion: Europa Corp./Left Bank Pic./France 2 Cinéma
Produzenten: Virginie Besson-Silla, Andy Harries, Luc Besson, Jean Todt
Regie: Luc Besson
Buch: Rebecca Frayn
Kamera: Thierry Arbogast
Schnitt: Julien Rey
Musik: Eric Serra
Darsteller: Michelle Yeoh (Aung San Suu Kyi), David Thewlis (Michael Aris), Jonathan Raggett (Kim), Jonathan Woodhouse (Alex), Susan Wooldridge (Lucinda), Benedict Wong (Karma), Htun Lin (General Ne Win), Agga Poechit (Than Shwe)
Länge: 133 min
Verleih: Universum


Biografischer Film über die birmanische Politikerin und Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi, die sich für eine Demokratisierung ihres Landes einsetzte und dafür von der Militär-Junta unter Hausarrest gestellt und von ihrer Familie getrennt wurde. Er verschränkt die Jahre nach 1988, als Suu Kyi ins von Demonstrationen erschütterte Rangun reiste, mit den späten 1990er-Jahre, die von ihrer Trennung von Ehemann und Söhnen gezeichnet sind. Das eher blutleere Porträt ist bemüht, die bewundernswerte Friedensnobelpreisträgerin als moralisch makellose Heldin zu zeichnen, behauptet jedoch die Erschütterungen der Figuren mehr als dass er sie nachfühlbar macht.

 

FILMDIENST
0.00193s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]