bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Luks Glück


41141

Deutschland2010
Produktion: intervista Digital Media/PunktPunktPunkt Filmprod./ZDF (Das kleine Fernsehspiel)
Produzenten: Christian Kux, Ayse Polat
Regie: Ayse Polat
Buch: Ayse Polat
Kamera: Patrick Orth
Schnitt: Marty Schenk
Musik: machnixingang, Alain Monnet, Piet Abele
Schnitt: Marty Schenk
Darsteller: René Vaziri (Luk), Aylin Tezel (Gül), Kida Khodr Ramadan (Cem), Sumru Yavrucuk (Luks Mutter), Sinan Bengier (Luks Vater), Maximilian Vollmar (Anton), Serkan Kaya (Murat), Oliver Törner (Herr Linde /Arzt), Keziban Inal (Nebahat), Atilla Öner (Musti), Linda Steinhoff (Nathalia), Sema Poyraz (Wahrsagerin), Helene Grass (Internetdate), Hanna Lütje (Julia), Özgür Karadeniz (Ali Nachtwächter), Oktay Cagla (Ali Öztürk)
Länge: 91 min
Verleih: Real Fiction


Eine deutsch-türkische Familie gewinnt im Lotto, wodurch es zu Reibereien kommt. Während die aus der Türkei stammenden Eltern in der alten Heimat ein Hotel kaufen wollen, sucht der überassimilierte ältere Bruder mit seiner deutschen Frau in Deutschland eine größere Wohnung. Der jüngere will eine junge Frau für sich gewinnen und gerät dabei in allerlei Turbulenzen. Amüsante schwarze Komödie auf den Spuren des Märchens vom "Hans im Glück", die zwar bisweilen episodisch etwas zerfasert, gleichwohl als tragikomischer Kommentar zu kultureller Identität, divergierenden Lebensträumen und Illusionen unterhält. (teils O.m.d.U.)

 

FILMDIENST
0.00266s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]