bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Little Thirteen


41155

Deutschland2011
Produktion: X Filme Creative Pool/HFF "Konrad Wolf"/ZDF (Das kleine Fernsehspiel)
Produzenten: Andrea Schütte, Stefan Arndt
Regie: Christian Klandt
Buch: Catrin Lüth
Kamera: Andreas Hartmann
Schnitt: Ben Laser
Musik: Fabrizio Tentoni
Schnitt: Ben Laser
Darsteller: Muriel Wimmer (Sarah), Antonia Putiloff (Charly), Joseph Bundschuh (Lukas), Isabell Gerschke (Doreen), Philipp Kubitza (Diggnsäck), Gerdy Zint (Maik), Gisa Flake (Yvonne), Chrion Elias Krase (Robert)
Länge: 91 (24 B./sec.)/88 (25 B./sec.) min
Verleih: X Verleih


Eine frühreife 13-Jährige aus Berlin-Marzahn, die in wahllosen Sexkontakten Anerkennung und Nähe sucht, verliebt sich in einen älteren Jungen, der seine Schäferstündchen heimlich filmt und als Home-Porno verkauft. Ein verbal stark sexualisierter, szenisch aber durchaus umsichtiger Debütfilm, der um ungestillte Liebes- und Lebenssehnsüchte kreist. Die Inszenierung changiert zwischen Jugenddrama und atmosphärisch akzentuiertem Generationenfresko, wobei keine Erklärung für das widersprüchliche Verhalten der Jugendlichen präsentiert wird.

 

FILMDIENST
0.00201s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]