bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Rum Diary
RUM DIARY


41201

USA2011
Produktion: GK Films/Infinitum Nihil/FilmEngine/Dark & Stormy Ent.
Produzenten: Johnny Depp, Christi Dembrowski, Anthony Rhulen, Robert Kravis, Tim Headington, Graham King, Peter Kohn
Regie: Bruce Robinson
Buch: Bruce Robinson
Kamera: Dariusz Wolski
Schnitt: Carol Littleton
Schnitt: Carol Littleton
Darsteller: Johnny Depp (Paul Kemp), Aaron Eckhart (Sanderson), Michael Rispoli (Sala), Amber Heard (Chenault), Richard Jenkins (Lotterman), Giovanni Ribisi (Moburg), Amaury Nolasco (Segurra), Marshall Bell (Donovan), Bill Smitrovich (Mr. Zimburger), Julian Holloway (Wolsley), Bruno Irizarry (Lazar), Enzo Clienti (Digby), Aaron Lustig (Monk), Tisuby González (Rosy), Natalia Rivera (Chenaults Freundin), Karen Austin (Mrs. Zimburger)
Länge: 119 (24 B./sec.)/115 (25 B./sec.) min
Verleih: Wild Bunch Germany


Ein US-amerikanischer Journalist tritt im Puerto Rico der 1960er-Jahre eine Stelle bei einer Tageszeitung an, wobei seine literarischen Ambitionen den Verlockungen des Alkohols und des schnellen Geldes zum Opfer fallen. Die Verfilmung eines autobiografischen Romans von Hunter S. Thompson erweist sich als brave Nacherzählung, die sich in hübschen Bildern erschöpft und vor allem nostalgisch der Ära huldigt, in der die Buchvorlage spielt. Die literarische Entwicklung des Autors wird mehr behauptet als glaubhaft vermittelt.

 

FILMDIENST
0.00276s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]