bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Jerusalem – The East Side Story


41393

Israel2008
Produktion: Palestinian Agriculture Relief Committees
Regie: Mohammed Alatar
Buch: Mohammed Alatar, Jasmine Higazi, Susan Lourenco, Yan Zayed
Kamera: Adel Abdul Qader, Hammoudeh Jreidi, Khaldoun Maghrabi, Nader Beilars, Oren Yakobovich
Musik: Mahmoud Yaseen, Said Mural
Länge: 57 min
Verleih: EZEF


Dokumentarfilm über die Genese des Nahost-Konflikts: Mit Hilfe von Archivmaterial und Zeitzeugen-Berichten wird eine Linie vom Jahr 1917 bis in die Gegenwart gezogen. Im Mittelpunkt stehen die Auseinandersetzungen um das geteilte Jerusalem. Dabei nimmt der Film eine dezidiert palästinensische Perspektive ein, lässt aber auch jüdische Kritiker der israelischen Politik zu Wort kommen. Ein interessanter, sachlich gehaltener historischer Abriss mit vielen Leerstellen, die nach einer Ergänzung aus israelischer Perspektive verlangen. (O.m.d.U.)

 

FILMDIENST
0.00172s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]